2. Oberndorfer Preisgeldturnier

09.09.2018, mit Fotogalerie

Auch die zweite Austragung eines Preisgeldturniers in Oberndorf war ein großer Erfolg

2. Oberndorfer Preisgeldturnier
Sieger des Hauptbewerbes v.l.: Stefan Winkler (2. Platz), Christoph Weninger (1. Platz), Marcin Gibala (3. ...

Auch die zweite Austragung eines Preisgeldturniers in Oberndorf war ein großer Erfolg.  Das mit über 400 Euro dotierte Turnier lockte ca. 50 Tischtennisspieler aus der Umgebung, sowie aus Wien und Oberösterreich an. Auf 14 Tischen gingen in 9 Stunden 7 Bewerbe mit insgesamt 180 Matches über die Bühne.

Unangefochtener Sieger des Turniers war der Lokalmatador Christoph Weninger, der den Hauptbewerb ohne einen einzigen Satzverlust für sich entschied. Im Finale stand er Stefan Winkler aus Pottenbrunn gegenüber, welcher selbst einen starken Tag hatte. Winkler konnte nämlich im Bewerb B souverän die Goldene holen. Im Bewerb B holte Benjam Haydn, ebenfalls ein Oberndorfer die Silberne. Im Bewerb C war Welles Florian aus Wien eine Nummer für sich und bezwang im Finale Eder Sebastian (St.Georgen/Ybbsfelde). Den Bewerb D konnte sich der junge Alexander Feigl aus Amstetten in einem knappen Duell mit dem routinierten Hermann Eder (St.Georgen/Ybbsfelde) sichern. Bewerb E und F gingen an Reiter David (Erlauf) und Lesayova Lucia (Wieselburg-Land).

Freuen konnte sich auch die Turnierleitung, da der Zeitplan bis zum Schluss eingehalten wurde und auch während des Turniers alles reibungslos ablief. Während des ganzen Tages konnten sich die Spieler und Zuschauer beim Buffet stärken und hatten dabei alle Spiele von der Galerie aus bestens im Blick.

Die Patronanz über die äußerst gelungene Veranstaltung übernahm die Raika Oberndorf durch Bankstellenleiter Höfler Harald.