Unterliga West

21.04.2017

Gelungenes Comeback von Gerhard Fichtinger beim 7:0 gegen Wolfpassing 3

Unterliga West
Gerhard Fichtinger (Archivfoto, 2006) packte nach acht Jahren wieder seinen Schläger aus.

Nicht den Funken einer Chance ließ die 4. Oberndorfer Crew dem Wolfpassinger Unterligateam. Hauss & co gewannen überlegen mit 7:0 und gaben dabei nur fünf Sätze ab. Die Überraschung schlechthin war das Comeback von Gerhard Fichtinger.

 

7. Runde: Sportunion Wolfpassing 3 – Union Raiffeisen Oberndorf 4   0:7

Von Beginn an diktierten die Oberndorfer das Geschehen und stellten ohne Mühe gleich auf 4:0. Danach kamen die Hausherren etwas auf, aber zu einem vollen Erfolg reichte es nicht. Nur die beiden 5-Satz-Partien zwischen Gerhard Fichtinger und Matthias Dorner sowie Hannes Hauss und Felix Falkensteiner waren hart umkämpft.

Aus Oberndorfer Sicht ist der Wiedereinstieg von Gerhard Fichtinger, der nach acht Jahren Pause wieder zum Schläger griff, hervorzuheben. Der Bruder von Jugend-Europameisterin Petra Fichtinger hat das Spielen noch nicht verlernt und holte auf Anhieb zwei Siege.

(Fabian Jungwirth 0/2, Matthias Dorner 0/2, Felix Falkensteiner 0/2, Doppel 0/1 bzw. Gerhard Fichtinger 2/0, Hannes Hauss 2/0, Johann Labner 2/0, Doppel 1/0)